Kostenfreie Software für Telemedizin

Das Tool Telemedizin generiert beim Start eine ID sowie ein Passwort, das wir Ihnen telefonisch oder per Mail übermitteln. Nach Eingabe der Daten haben Sie Zugriff auf unseren 3D-Diagnostik-Rechner. Der Zugriff funktioniert auch durch Firewalls hindurch, ist keine direkte Verbindung zwischen den Rechnern möglich, laufen die Daten über einen Telemedizin-Router. Der komplette Datenverkehr wird über Private/Public Key Exchange verschlüsselt.

Neben der Telemedizin ist es auch möglich, Dateien auf den Zielrechner zu übertragen, auch die "Blickrichtung" kann im laufenden Betrieb geändert werden. Auf diese Weise können Teams beispielsweise wechselseitig ihre Desktops einsehen oder steuern. So ist es z.B. einfach möglich mit Kolleginnen und Kollegen Röntgenbilder, Fotos oder komplette DVT-Datensätze gemeinsam zu begutachten und auszuwerten.

Technische Voraussetzungen

Virtual Private Network (Virtuelles Privates Netz), kurz VPN, ist eine Schnittstelle, mit der über Internet zwei Netzwerke oder Rechner verbunden werden können. Da die Verbindung verschlüsselt und dadurch abhör- und manipulationssicher wird ("Tunnel), kann zwischen den VPN-Partnern - Praxisrechner und Diagnostikrechner im Kopf-Diagnostik-Zentrum - eine Verbindung ohne Sicherheitsrisiko aufgebaut werden.
Die Schaffung der technischen Voraussetzungen erfordert keinen nennenswerten Aufwand, die Anschaffung von zusätzlicher Hardware ist nicht erforderlich.

Sicherheit und Datenschutz

Sicherheit und Datenschutz haben einen zentralen Stellenwert in der Telemedizin. Gerade bei der Nutzung über das Internet legen wir großen Wert darauf legen, dass Ihre Daten nicht in falsche Hände gelangen.

Sicherheit und Datenschutz

Verschlüsselung
Zugangssicherung
Codesignierung

Kostenfreier Download der Telemedizin-Software:

Download TeamViewer QuickSupport Download TeamViewer